Aktuelles

  Hinweise auf aktuelle Tagungen, Fortbildungen  
  Büroraum verfügbar  
  Der aktuelle EfEU-Newsletter  
  Anmeldung für den Online-Newsletter  
  Ihre Rezension ist gefragt!  
 

 

 

 






Hinweis auf aktuelle Tagungen, Fortbildungsangebote

 

Wir bedanken uns bei allen, die die 30-Jahr-Feier des Vereins EfEU "Geschlechter*Gerechtigkeit - Bildung - Perspektiven" am 22.11.2016 zu einem wunderschönen Fest haben werden lassen.

Ein Kurzbericht findet sich hier,
Claudia Schneider und Renate Tanzberger

 

Der Online-Vortrag "Praxistipps zur gendersensiblen Pädagogik im Unterrichtsalltag" von Mag.a Renate Tanzberger (EfEU), der im Rahmen der Virtuellen Pädagogischen Hochschule am Donnerstag, 30. März 2017 stattfand, kann hier nachgehört werden.

 


1. Österreichisches Vernetzungstreffen in der geschlechtergerechten Bildungs- und Jugendarbeit
26. und 27. Juni 2017
(Parkhotel Brunauer, Elisabethstraße 45a, 5020 Salzburg)

Ziel der Tagung ist es, Konzepte, Allianzen und Schnittstellen sichtbar zu machen und zu stärken, in der Jungen- und Mädchenarbeit ebenso wie in der schulischen und außerschulischen Arbeit mit Jugendlichen.

Fokus / Themen:

  • Herausforderungen im Umgang mit Diversität und kultureller Vielfalt, z.B. Sexualität, Körperlichkeit und Gesundheit, Gewaltprävention, Berufs- und Lebensplanung, Integration und Partizipation.
  • Kooperations- und Vernetzungsmöglichkeiten und (strukturelle) Bedingungen dafür.

Mit spannenden Vorträgen, Workshops und Dialogforen (u.a. Queere Konzepte in der Bildungsarbeit mit Renate Tanzberger / Verein EfEU)

Nähere Informationen hier.

 

Grüne Sommerakademie 2017
Tainach/Tinje in Kärnten/Koroška | 24.-27. August

 
Durch Sprache wird Vielfalt sichtbar - oder aus dem öffentlichen Raum verdrängt. Über Geschlechterverhältnisse, Mehrsprachigkeit, Hasspostings und politisches Framing wird auf der Grünen Sommerakademie diskutiert.

Mit Beiträgen und Workshops von: Judith Götz (Literatur- und Politikwissenschaftlerin), Andrea Grisold (Institut für Institutionelle u. Heterodoxe Ökon.), Hanna Herbst ((stv.) Chefredakteurin v. VICE u. LIGA), Sigrid Horn (Musikerin), Melinda Horvath (Trainerin für Politischen Bildungsarbeit), Helene Jarmer (Abg. zum Nationalrat, Behindertensprecherin), Birge Krondorfer (Politische Philosophin), Sabine Lehner (Institut für Sprachenwissenschaft), Walter Ötsch (Ökonom und Kulturwissenschaftler), Ernst Schmiederer (wirberichten.at), Claudia Schneider (Verein EFEU), Dominik Sinnreich (Redaktioneller Entwicklungshelfer), Eva Wohlfarter (Sprachwissenschaftlerin, Stadtstreunerin) u.v.m.
 
Auch viele Grüne Politiker_innen haben bereits zugesagt, u.a. Ewa Dziedzic, Ingrid Felipe, Rolf Holub, Barbara Huemer, Matthias Köchl, Peter Kraus, Sigrid Maurer, Marion Mitsche, Karl Öllinger, Michel Reimon, Nina, Tomaselli und Maria Vassilakou
 
Sprache bestimmt unser Leben und unser Handeln. Über Sprache wurde und wird gelenkt, Macht ausgeübt. Die Wahl der Medien zur Vermittlung von Botschaften wechselt, wird vielfältiger, das Thema bleibt gleich. Wir hören und lesen von Lügenpresse, Fake News, Alternative Facts. Was ist wahr, was falsch? Wer will was mit welchen Worten erreichen? 
 
Der Veranstaltungsort Tainach/Tinje im südlichen Kärnten/Koroška liegt in einer zweisprachigen Region. Und auch die Referentinnen und Referenten werden verschiedene Sprachen sprechen. Zum besseren Verstehen.

Nähere Informationen hier.

Büroraum verfügbar

In der Bürogemeinschaft vom Verein Frauenhetz, Verein EfEU und dem Schütte-Lihotzky-Raum ist ein 22m2 großer, neu adaptierter Raum zur Miete frei:

cimg1221

Die Räume der Frauenhetz sind barrierefrei.
Die Nutzung der Frauenhetz beinhaltet: Infrastruktur (Beamer, Kopierer, Tonanlage, Flipchart, Whiteboard, Fax, Internet), wöchentliche Reinigung, Benutzung des Seminar-/Beratungsraumes und des Veranstaltungsraumes.
Miete inklusive BK: 648,88€.
Info, Besichtigungstermine und Rückfragen: office@frauenhetz.at.

 


Ich möchte den Online-Newsletter per mail zugesandt bekommen.

Bitte füllen Sie daher folgendes Formular aus:

Name:

Email:
Adresse:
Tätigkeitsfeld/Beruf:
(fakultativ)
Institution:
(fakultativ)

..................................................................................................................................

Bitte ankreuzen
:

Ich habe die 25€ für 2017 bereits eingezahlt.

Ich möchte den Newsletter ein Mal gratis erhalten und entscheide dann, ob ich den Unterstützungsbeitrag einzahle.

Nach Einzahlung des Beitrags von 25€ (Bankverbindung: BAWAG - IBAN: AT371400002710665080, BIC: BAWAATWW– lautend auf EfEU) können Sie aus der Bibliothek gratis entlehnen und bekommen vier Mal im Jahr den EfEU-Newsletter mit Literatur- und Veranstaltungshinweisen sowie Informationen zum Verein zugesandt.